Ilka Bessin zu Tränen gerührt: Süße Erklärung an die Fans

Berlin -  Nur dank der Gunst der Zuschauer ist Ilka Bessin in der RTL-Tanzsendung "Let's Dance" weiter mit dabei - nun hat sich die Komikerin erfreut über den großen Zuspruch in der Show gezeigt.

Ilka Bessin, Comedian, und Erich Klann (r.), Profitänzer, stehen in der RTL-Tanzshow "Let's Dance" im Coloneum vor Moderator Daniel Hartwich.
Ilka Bessin, Comedian, und Erich Klann (r.), Profitänzer, stehen in der RTL-Tanzshow "Let's Dance" im Coloneum vor Moderator Daniel Hartwich.  © Rolf Vennenbernd/dpa

"Natürlich ist man gerührt, wenn so viele Menschen für einen anrufen. Da kann man auch mal eine Träne vergießen", sagte die 48-Jährige dem Magazin "Bunte". Sie zeige sich, wie sie ist. "Dass die Leute das mögen, hat mich sehr berührt."

In der Sendung am vergangenen Freitag schlüpfte Bessin für ihren ersten Tanz in den pinken Jogginganzug ihrer alten Bühnenrolle "Cindy aus Marzahn". 

Die 48-Jährige wollte damit ihre Veränderung von "Ilka" zu "Cindy" darstellen.

 Entertainer Oliver Pocher trat mit ihr auf.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0