Janni Hönscheid richtet wichtige Botschaft an ihre Fans

Potsdam - Offene Worte von Janni Hönscheid (30)! Die Ehefrau von Peer Kusmagk (45) schafft es immer wieder, ihren Fans mit inspirierenden und motivierenden Botschaften zu helfen.

Janni Hönscheid (30) arbeitet nebenher auch als Motivationstrainerin. (Bildmontage)
Janni Hönscheid (30) arbeitet nebenher auch als Motivationstrainerin. (Bildmontage)  © Screenshot/Instagram/jannihonscheid (Bildmontage)

"Wie finde ich meine innere Stimme", beginnt die ehemalige Profi-Surferin ihre Netz-Erklärung auf ihrem Instagram-Profil. "Auf das Bauchgefühl hören. So oft lesen wir davon. So oft haben wir schon darüber gehört und uns wurde vielleicht mal dazu geraten."

Doch das sei manchmal gar nicht so leicht. "Am schwierigsten wird es dann, wenn wir 'angepasst' sind. Umso angepasster und 'normaler' wir werden, umso weniger Platz bleibt dort für unser Individuum."

Häufig würde "der innere Ton" von der lärmenden Umwelt überlagert, "unser Kompass, leiser und leiser, wir fühlen uns verloren, laufen ohne Licht in der Dunkelheit. Wissen nicht was wir wollen", schildert die 30-Jährige das Dilemma.

Berlin: Hungern fürs Klima: Weitere Aktivistin nach Schwächeanfall im Krankenhaus
Berlin Hungern fürs Klima: Weitere Aktivistin nach Schwächeanfall im Krankenhaus

Doch wie damit umgehen? Für uns einzustehen, kann manchmal zu Enttäuschungen bei anderen führen. Wenn wir aufhören Ihre Erwartungen zu erfüllen und unseren Bedürfnissen Raum zu geben", erklärt die einstige "Adam sucht Eva"-Teilnehmerin.

Janni Hönscheids Zeilen auf Instagram bewegen die User

Janni Hönscheid (30, l.) und Peer Kusmagk (45) lernten sich in der RTL-Show "Adam sucht Eva" kennenlernte
Janni Hönscheid (30, l.) und Peer Kusmagk (45) lernten sich in der RTL-Show "Adam sucht Eva" kennenlernte  © dpa/Jörg Carstensen

Janni gibt ihren Fans eine gute Strategie mit auf den Weg. Sie sollen sich "trauen, dass, was sich schon so lange fremd anfühlt, abzustellen, und euch wieder zu hören."

Es gehöre zwar etwas Mut dazu, doch es lohne sich. Schließlich könne man so endlich das selbstbestimmte Leben führen, von welchem man immer geträumt habe.

Bei ihren Fans trifft sie mit ihrem neuesten Social-Media-Beitrag voll ins Schwarze. "Du hast es so gut getroffen. Angepasst sein, krank werden", schwärmt eine. "Schöne Worte", lobt eine andere. "Kann ich genauso unterschreiben. Sehr schön geschrieben", findet eine dritte.

Berlin: Großeinsatz der Feuerwehr: Autowerkstatt in Reinickendorf brennt
Berlin Großeinsatz der Feuerwehr: Autowerkstatt in Reinickendorf brennt

Wieder andere lassen Herz-Emojis für sich sprechen.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/jannihonscheid (Bildmontage)

Mehr zum Thema Berlin: