Jens Spahn trifft Vertreter der Berliner Club- und Kulturszene

Berlin - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (41, CDU) spricht am Samstag um 14 Uhr mit Vertretern der Berliner Club-, Kultur- und Veranstaltungsbranche.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (41, CDU) will sich mit Vertretern der von der Corona-Pandemie ausgebremsten Berliner Club-, Kultur- und Veranstaltungsbranche austauschen.
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (41, CDU) will sich mit Vertretern der von der Corona-Pandemie ausgebremsten Berliner Club-, Kultur- und Veranstaltungsbranche austauschen.  © Stefan Sauer/dpa

Moderator der Runde im Kreuzberger Club "Ritter Butzke" ist CDU-Bundestagskandidat Kevin Kratzsch (39).

Das auch für den Tourismus wichtige Berliner Kultur-, Konzert- und Nachtleben war besonders von der Corona-Pandemie betroffen.

Die Clubszene ist seit März 2020 ausgebremst, draußen wird wieder gefeiert.

Berlin: 24-Jähriger liefert sich im Drogenrausch Verfolgungsjagd mit Polizei
Berlin 24-Jähriger liefert sich im Drogenrausch Verfolgungsjagd mit Polizei

Musikfestivals und Live-Konzerte mit Publikum gibt es in Berlin mittlerweile wieder - mit Corona-Auflagen.

Das Verwaltungsgericht hatte zudem vergangene Woche entschieden, dass Tanzveranstaltungen nicht mehr grundsätzlich verboten sind.

Veranstaltungen für geimpfte und genesene Menschen sind demnach vorläufig zuzulassen.

Titelfoto: Stefan Sauer/dpa

Mehr zum Thema Berlin: