BTN-Star Josephine Welsch ganz offen über Zwillingsgeburt: "Als ob ich abgeschlachtet werde"

Berlin - Ende April 2020 wurde Ex-"Berlin - Tag und Nacht"-Star Josephine Welsch (27) Mutter von Zwillingen, doch der Tag der Niederkunft nahm dramatische Züge an.

Ex-BTN-Star Josephine Welsch (27) wurde Ende April 2020 Mutter von Zwillingen.
Ex-BTN-Star Josephine Welsch (27) wurde Ende April 2020 Mutter von Zwillingen.  © Screenshot/Instagram/josephine_welsch

In einem 22-minütigen YouTube-Video erinnert sich der einstige Soap-Liebling, wie die Doppelpack-Geburt verlief. So platzte bereits einen Tag zuvor die Fruchtblase der werdenden Mutter. 

Während das erste Baby ohne Komplikationen das Licht der Welt erblickte, erlebte Josephine bei Sohnemann Nummer zwei die "schlimmsten Schmerzen ihres Lebens". Damit das Kind auf normalem Wege auf die Welt kommt, musste die Hebamme eine innere und äußere Wendung vornehmen.

"Die versuchen es von außen und gehen mit der anderen Hand rein", erklärte die 27-Jährige. "Das war das Schlimmste auf der ganzen Welt. Ich habe geschrien, als ob ich abgeschlachtet werde", betont sie.

Doch alle Versuchen halfen nichts. Schließlich stellten die Ärzte fest, dass auch die Herztöne des künftigen Erdenbürgers immer schlechter wurden.

Die Mediziner mussten einen Kaiserschnitt durchführen, wogegen sich die Laiendarstellerin zunächst vehement und brüllend gewehrt hatte. Doch die Ärzte hatten keine andere Wahl, als das Ungeborene mit der Schulter in den Geburtskanal gerutscht war.

Zum Glück wurde am Ende alles gut: Die Neu-Mama und ihre zwei Wonneproppen sind "gesund und wohlauf", verriet sie.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/josephine_welsch

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0