Kind bei Verkehrsunfall mit Fahrerflucht schwer verletzt

Berlin - Bei einem Verkehrsunfall in Treptow-Köpenick wurde am Mittwochnachmittag ein 9-jähriges Kind schwer verletzt. Der unbekannte Unfallverursacher beging rücksichtslos Fahrerflucht.

Am Mittwochnachmittag wurde bei einem Verkehrsunfall in Treptow-Köpenick ein 9-jähriges Kind schwer verletzt. (Symbolfoto)
Am Mittwochnachmittag wurde bei einem Verkehrsunfall in Treptow-Köpenick ein 9-jähriges Kind schwer verletzt. (Symbolfoto)  © 123rf/thomas fehr

Der folgenschwere Unfall ereignete sich gegen 16.45 Uhr im Ortsteil Oberschöneweide.

Nach Polizeiangaben hat der 9-Jährige die Mathildenstraße betreten und wurde dabei von einem Auto angefahren.

Durch den Sturz zog sich der Junge Verletzungen an Schulter und Becken zu. Er musste von einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der unbekannte Autofahrer setzte seine Fahrt einfach fort. 

Besonders perfide: Ein 52-jähriger Zeuge wollte ihn stoppen und stellte sich dafür auf die Straße.

Doch anstatt abzubremsen, hielt der Fahrer direkt auf den Mann zu, der daraufhin zur Seite springen musste, und soll den Unfallort schließlich über die Plönzeile verlassen haben.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen. Die Fahndung nach dem flüchtigen Unfallfahrer läuft.

Titelfoto: 123rf/thomas fehr

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0