25-Jähriger bei Badeunfall im Weißen See ertrunken: Kripo ermittelt

Berlin - Bei einem Badeunfall in Berlin-Weißensee ist am Donnerstag ein Mann ertrunken.

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht am Ufer des Weißen Sees.
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht am Ufer des Weißen Sees.  © Jörg Carstensen/dpa

Der 25-Jährige schwamm gegen 19.30 Uhr zu einer Plattform des Weißen Sees und rief plötzlich um Hilfe, teilte die Polizei am Freitag mit.

Ein Zeuge habe vergeblich versucht, dem Mann zu helfen, der jedoch unterging, hieß es weiter.

Alarmierte Rettungskräfte entdeckten den 25-Jährigen am Grund des Gewässers und brachten ihn an das Ufer. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der Mann noch vor Ort.

Die Berliner Feuerwehr berichtet auf Twitter von dem vermissten Schwimmer

Die Kriminalpolizei ermittelt zur genauen Ursache.

Titelfoto: Jörg Carstensen/dpa

Mehr zum Thema Berlin Lokal: