S-Bahn-Gleise zwischen Ostbahnhof und Alex für eine Woche gesperrt

Berlin - Berliner S-Bahn-Kunden müssen zwischen Ostbahnhof und Alexanderplatz eine Woche lang mit erheblichen Einschränkungen rechnen.

Die Berliner S-Bahn hat eine Sperrung der Gleise zwischen Alexanderplatz und Ostbahnhof angekündigt. (Symbolbild)
Die Berliner S-Bahn hat eine Sperrung der Gleise zwischen Alexanderplatz und Ostbahnhof angekündigt. (Symbolbild)  © dpa/Kay Nietfeld

Von Montag, 27. Juli, 4 Uhr, bis Montag, 3. August, 1.30 Uhr, werden dort Weichen ausgewechselt. 

Die S-Bahngleise sind daher komplett gesperrt, wie die S-Bahn am Mittwoch mitteilte. Betroffen sind gleich fünf Linien: die S3, S5, S7, S75 und S9. 

Die S-Bahn empfiehlt den Ersatzverkehr mit Bussen oder den Regionalverkehr zwischen Ostkreuz und Alexanderplatz, um die Baustelle zu umfahren. 

Infrage kommen die Züge RE1, RE2, RE7, RB14. 

Zwischen Jannowitzbrücke und Alexanderplatz könne auch die U8 genutzt werden.

Titelfoto: dpa/Kay Nietfeld

Mehr zum Thema Berlin Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0