Berliner Mietendeckel nur bis 2025? Grüne rechnen nicht mit Verlängerung

Berlin - Die Spitzenkandidatin der Berliner Grünen für die Abgeordnetenhauswahl, Bettina Jarasch (52), rechnet nicht mit einer Verlängerung des umstrittenen Mietendeckels über das Jahr 2025 hinaus.

Bettina Jarasch (52), die Spitzenkandidatin der Berliner Grünen, rechnet nicht mit einer Verlängerung des Mietendeckels.
Bettina Jarasch (52), die Spitzenkandidatin der Berliner Grünen, rechnet nicht mit einer Verlängerung des Mietendeckels.  © DPA/Annette Riedl

Er sei bewusst als Notbremse für einen völlig überhitzten Markt eingeführt worden, sagte die 52-Jährige am Dienstag bei der Vorstellung eines Entwurfs für das Grünen-Wahlprogramm.

"Das heißt, man kann ihn nicht einfach verewigen", so Jarasch. "Aber man kann ihn auch nicht einfach auslaufen lassen."

Wichtig sei daher, schon jetzt neue Instrumente zu entwickeln, um neuen Wildwuchs bei den Berliner Mietpreisen nach dem Ende des Deckels zu verhindern. Dazu gehöre ein Mietenkataster.

Titelfoto: DPA/Annette Riedl

Mehr zum Thema Berlin Lokal: