Kida Khodr Ramadan verrät: Dieser Fußballer wäre beinahe bei "4 Blocks" gelandet

Berlin - TV-Bösewicht Kida Khodr Ramadan (44) sieht in Kevin-Prince Boateng (33) einen potentiellen Schauspieler.

Der Schauspieler Kida Khodr Ramadan (44) kommt zur Filmpremiere "Die Goldfische" auf den roten Teppich im UCI Luxe.
Der Schauspieler Kida Khodr Ramadan (44) kommt zur Filmpremiere "Die Goldfische" auf den roten Teppich im UCI Luxe.  © Annette Riedl/dpa

Wie der "Kebab Connection"-Star nun im Interview mit 11 Freunde verriet, wäre der Fußballer sogar beinahe Teil des Casts der deutschen Erfolgsserie "4 Blocks" geworden.

"Wir hatten vereinbart, dass er bei '4 Blocks' mitspielt, er sollte dort ein altes Gangmitglied geben, das ich wieder treffen", sagte der Mattscheibe-Fiesling, der 2018 für seine Rolle als Mafiaboss Ali "Toni" Hamady mit einem Grimme-Preis und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet worden war.

Doch zu der Zusammenarbeit am Set kam es nicht, da es terminlich nicht gepasst habe.

"Wir haben uns alle sehr geärgert. Ich glaube, er hat das Zeug zum Schauspieler", erzählte der im Libanon geborene Sechsfach-Vater und ergänzte, welcher Fußballer noch für eine Film- und Fernsehkarriere infrage käme.


"Aber wenn ich frei wählen könnte: Ribéry. Seine Fresse ist einzigartig. Der könnte bei '4 Blocks' dauerhaft mitspielen", versicherte der in Berlin lebende Schauspieler.

Titelfoto: Annette Riedl/dpa

Mehr zum Thema Berlin Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0