Mann in Fotoautomat mit Glasflasche geschlagen und im Gesicht verletzt

Berlin - Ein Mann soll in Berlin-Friedrichshain einem 40-Jährigen mit einer Glasflasche ins Gesicht geschlagen und ihn verletzt haben.

Zu der Attacke kam es an der Warschauer Brücke in Berlin-Friedrichshain. (Archivbild)
Zu der Attacke kam es an der Warschauer Brücke in Berlin-Friedrichshain. (Archivbild)  © Christophe Gateau/dpa

Der Angegriffene war am frühen Samstagmorgen gegen kurz vor 5 Uhr mit seiner 31 Jahre alten Freundin in einem Fotoautomaten an der Warschauer Brücke, wie die Polizei mitteilte.

Plötzlich soll der 30-Jährige den Vorhang beiseite geschoben und den Mann mit der Glasflasche attackiert haben.

Als dieser den Automaten verließ, soll der Angreifer ihn weiter mit der abgebrochenen Flasche bedroht haben.

Berlin: Frank Zander begeistert mit nobler Geste zur Adventszeit
Berlin Frank Zander begeistert mit nobler Geste zur Adventszeit

Der Angegriffene kam mit leichten Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus. Die alarmierte Polizei nahm den mutmaßlichen Angreifer in der Nähe fest. Die Gründe für die Attacke waren zunächst unklar.

Das Paar kannte den mutmaßlichen Täter nach eigener Aussage nicht.

Titelfoto: Christophe Gateau/dpa

Mehr zum Thema Berlin: