Mann schießt aus Fenster, dann rückt das SEK an

Berlin -  Ein Mann hat am Montagabend in Berlin-Marzahn mit einer Schreckschusswaffe einen SEK-Einsatz ausgelöst.

Einsatzkräfte der Polizei stehen vor dem Haus in Berlin-Marzahn.
Einsatzkräfte der Polizei stehen vor dem Haus in Berlin-Marzahn.  © Morris Pudwell

Der 34-Jährige soll Schüsse aus seiner Wohnung abgefeuert und Pyrotechnik gezündet haben, teilte die Polizei am Montag mit.

Die alarmierten Einsatzkräfte stellten die in der Wohnung gefundene Schreckschusswaffe samt Munition sowie Betäubungsmittel sicher.

Die Polizei nahm den Mann vorübergehend fest, er kam vor Ort aber direkt wieder auf freien Fuß.

Der 34-Jährige erlitt den Angaben nach eine leichte Kopfverletzung.

Die Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz dauern an.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0