Mercedes nietet E-Scooter um: Fahrer muss wiederbelebt werden

Berlin - In Berlin ist am Sonntagnachmittag der Fahrer eines E-Scooters von einem Mercedes erfasst und schwer verletzt worden.

Am Sonntagnachmittag ist in Berlin-Charlottenburg der Fahrer eines E-Scooters von einem Mercedes erfasst und schwer verletzt worden. (Symbolfoto)
Am Sonntagnachmittag ist in Berlin-Charlottenburg der Fahrer eines E-Scooters von einem Mercedes erfasst und schwer verletzt worden. (Symbolfoto)  © Christophe Gateau/dpa

Der 49-Jährige war gegen 16.30 Uhr auf dem Saatwinkler Damm in Richtung Friedrich-Olbricht-Damm in Charlottenburg-Nord unterwegs.

Eine entgegenkommende 81-jährige Mercedes-Fahrerin bog mit ihrem Wagen nach links auf die Autobahnzufahrt ab und stieß mit dem E-Scooter zusammen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Die Frau erlitt einen Schock und der Mann so schwere Verletzungen, dass Passanten umgehend lebensrettende Maßnahmen einleiten mussten.

Rettungskräften der Feuerwehr gelang es schließlich, den am Kopf verletzten 49-Jährigen wiederzubeleben. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang laufen noch.

Titelfoto: Christophe Gateau/dpa

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0