Mia Julia in Handschellen abgeführt: Fans in Aufruhr!

Berlin - Wurde Mia Julia (33) verhaftet? Der Malle-Star sorgt eigentlich mit seinen Party-Hits für Bombenstimmung, doch dieser Netz-Beitrag löst Verwunderung aus. Die Frau an ihrer Seite ist übrigens keine Unbekannte.

Mia Julia (r.) und Franziska Wollitz (m.) stehen in Handschellen vor einem Polizeiauto.
Mia Julia (r.) und Franziska Wollitz (m.) stehen in Handschellen vor einem Polizeiauto.  © Screenshot/instgram/mia_julia_brueckner_offiziell (Bildmontage)

Auf ihrem neuesten Instagram-Foto zeigt sich die einstige Porno-Darstellerin in einem kurzen Rock mit Bluse. So weit, so gewöhnlich. Doch die Party-Blondine ist mit ihrem Gesicht zur Seite an einen Polizeiwagen gelehnt. 

Während ihre Hände mit Handschellen auf dem Rücken gefesselt sind, verspricht ihr Gesichtsausdruck nichts Gutes: Hat die Ballermann-Entertainerin etwa in ihrer Krisenlage gegen das Corona-Auftrittsverbot verstoßen? "Wir dachten, in Berlin geht das", betitelte Mia Julia das Foto.

Einige Fans gerieten in Aufruhr: "Was ist passiert?", zeigte sich ein Netz-Anhänger besorgt.

Aufatmen, alles im grünen Bereich bei Julia Brückner, wie sie bürgerlich heißt. Die Auflösung liefert ein Blick in die Bildbeschreibung und die Dame an ihrer linken Seite, die ebenfalls in Handschellen ist und ein Polizist mit dem Rücken gewandt zu ihr steht:

Es ist Franziska Wollitz (27), besser bekannt als Frentzy Blitz: Die Rheinländern ist aufstrebender Ballermann-Star, die gemeinsam mit ihrer besten Freundin Mia das Duo SchoKKverliebt bildet und für Juni die Single "Gönn dir" angekündigt haben. 

Auch die Tanzlehrerin teilte das Foto auf ihrer Instagram-Seite.

Mia Julia und Frentzy Blitz: SchoKKverliebt in Handschellen

Offenbar haben die Party-Powergirls die unfreiwillige Auszeit in der Corona-Krise genutzt, um ein Musikvideo zu drehen.  Nicht unwahrscheinlich, denn der Social-Media-Beitrag ist auch mit dem Hashtag  #BraveMädchen versehen – der Titel ihres bald erscheinenden Songs.

Darauf lässt auch die Verlinkung auf ihr offizielles SchoKKverliebt-Profil schließen, wo sie vor drei Tagen einen gemeinsamen Clip hochgeladen haben und schrieben: "Was machen wir hier? Was denkst du?"

Eine offizielle Bestätigung gibt es noch nicht.

Titelfoto: Screenshot/instgram/mia_julia_brueckner_offiziell (Bildmontage)

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0