Mit Sturmhauben, Knarre und Messer: Duo überfällt Tankstelle

Berlin - Am Montagabend haben zwei unbekannte Räuber eine Tankstelle in Berlin-Neukölln überfallen und die Mitarbeiter mit Waffengewalt in Schach gehalten.

Zwei unbekannte Räuber haben am Montagabend eine Tankstelle in Berlin-Neukölln überfallen und die Tageseinnahmen erbeutet. (Symbolfoto)
Zwei unbekannte Räuber haben am Montagabend eine Tankstelle in Berlin-Neukölln überfallen und die Tageseinnahmen erbeutet. (Symbolfoto)  © 123rf/Claudia Nass

Das Duo sei mit weißen Sturmhauben maskiert gewesen und habe die Tankstelle am Grüner Weg im Ortsteil Buckow gegen 21.40 Uhr betreten.

Sie bedrohten einen 35-jährigen Angestellten und dessen Mitarbeiter mit einer Pistole und einem Messer und forderten die Herausgabe der Tageseinnahmen.

Nach der Übergabe des Geldes verließen die beiden Ganoven das Geschäft und flüchteten unerkannt in unbekannte Richtung.

Die Tankstellen-Mitarbeiter blieben bei dem Überfall unverletzt und kamen mit dem Schrecken davon.

Ein Raubkommissariat der Polizei hat die Ermittlungen und die Suche nach den unbekannten Tätern übernommen.

Titelfoto: 123rf/Claudia Nass

Mehr zum Thema Berlin: