Nach Brand in U-Bahnhof: Suche nach Ursache, Läden sollen wieder öffnen

Berlin - Technischer Defekt oder doch fahrlässige Brandstiftung? Nach dem Feuer im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte in Berlin-Zehlendorf sucht die Polizei nach der Ursache für den Brand.

Ermittler der Polizei stehen in der U-Bahn-Station Onkel Toms Hütte in Zehlendorf nach einem Großbrand in dem Bahnhof.
Ermittler der Polizei stehen in der U-Bahn-Station Onkel Toms Hütte in Zehlendorf nach einem Großbrand in dem Bahnhof.  © Michael Kappeler/dpa

Zahlreiche Geschäfte in den Bahnhofshallen und der Ladenstraße Süd dort öffnen an diesem Dienstag wieder, wie Onkel Toms Verein mitteilte. Diese Läden seien von der Bauaufsicht freigegeben.

Wegen des Feuers ist die U-Bahnlinie U3 aber weiter unterbrochen.

Das Feuer war in einem Imbiss in der Station in Zehlendorf ausgebrochen. Drei Menschen wurden nach Angaben der Polizei von der Feuerwehr verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Berlin: Stundenlanger Großeinsatz der Feuerwehr: Schönefelder Abfallhof steht in Flammen
Berlin Feuerwehreinsatz Stundenlanger Großeinsatz der Feuerwehr: Schönefelder Abfallhof steht in Flammen

Darunter ist nach Angaben der Polizei der Imbissbesitzer - er wurde lebensgefährlich verletzt.

Die Ursache des Feuers war zunächst ungeklärt. Ein technischer Defekt und fahrlässige Brandstiftung seien möglich, hatte ein Sprecher der Polizei am Montag gesagt.

Titelfoto: Michael Kappeler/dpa

Mehr zum Thema Berlin: