Corona-Ansteckung bei BER-Eröffnung? Weitere Test-Ergebnisse erwartet

Berlin/Potsam - Wen hat Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (59, SPD) möglicherweise angesteckt? Nach Bekanntwerden seiner Corona-Infektion werden am Mittwoch weitere Ergebnisse von Corona-Tests bei Kontaktpersonen erwartet.

Hier könnte es zur Ansteckung gekommen sein: Bei der Eröffnung des BER am Samstag befand sich Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (59, SPD, 3.v.r.) gemeinsam mit Lufthansa-Chef Carsten Spohr (53, v.l.n.r.), Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (46, CSU), Flughafenchef Engelbert Lütke-Daldrup (64), Easyjet-CEO Johan Lundgren (54) und Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (55, SPD) auf dem Podium.
Hier könnte es zur Ansteckung gekommen sein: Bei der Eröffnung des BER am Samstag befand sich Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (59, SPD, 3.v.r.) gemeinsam mit Lufthansa-Chef Carsten Spohr (53, v.l.n.r.), Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (46, CSU), Flughafenchef Engelbert Lütke-Daldrup (64), Easyjet-CEO Johan Lundgren (54) und Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (55, SPD) auf dem Podium.  © Tobias Schwarz/POOL/AFP/dpa

Mehrere Mitglieder der Landesregierung gingen in Quarantäne und ließen untersuchen, ob sie möglicherweise ebenfalls infiziert sind.

Auch Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (55, SPD), der die Amtsgeschäfte von zu Hause aus führen wollte, unterzog sich einem Corona-Test. Dessen Ergebnis sollte laut Senatskanzlei vom Dienstag spätestens am heutigen Mittwoch vorliegen.

Müller war wie Woidke bei der Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER am vergangenen Samstag dabei. 

Dort traten neben Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup (64) auch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (46, CSU), Lufthansa-Vorstandsvorsitzender Carsten Spohr (53) und Easyjet-Geschäftsführer Johan Lundgren (54) auf.

Die Infektion Woidkes zog auch bei diesen Teilnehmern an der BER-Eröffnung Tests nach sich.

Dietmar Woidke ist der erste Politiker der Brandenburger Landesregierung der infiziert ist

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (59, SPD) wurde positiv auf Corona getestet.
Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (59, SPD) wurde positiv auf Corona getestet.  © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Woidke ist der erste Politiker der Brandenburger Landesregierung, bei dem ein positives Testergebnis auf das Coronavirus bekannt wurde. 

Innenminister Michael Stübgen (61, CDU) und Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (63, Bündnis 90/Die Grünen) hätten sich dann vorsorglich in häusliche Quarantäne begeben und sich testen lassen, teilten ihre Ministeriumssprecher am Dienstag mit. Ein erster Schnelltest bei Nonnemacher sei negativ gewesen, ein weiteres Testergebnis wurde erwartet.

Auch mehrere Abgeordnete wollten untersuchen lassen, ob sie mit dem Coronavirus infiziert sind.

Am Freitagvormittag hatte Woidke zudem an einer Corona-Sondersitzung des Landtags teilgenommen. Dort gilt Maskenpflicht, im Plenarsaal kann die Bedeckung bei Einhaltung des Mindestabstands und bei geeignetem Schutz abgenommen werden. 

Ob die Infektion Woidkes Auswirkungen auf die Landtagssitzung in der kommenden Woche hat, war offen.

Titelfoto: Tobias Schwarz/POOL/AFP/dpa

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0