Natascha Ochsenknecht trauert um ihre verstorbene Nichte Emily

Berlin - Natascha Ochsenknecht (55) musste einen schweren Schicksalsschlag verkraften! Ihre Nichte Emily Wierichs verunglückte Ende Juni 2017 bei einem Sturz aus dem Fenster ihrer Penthouse-Wohnung im Münchner Stadtteil Isarvorstadt tödlich. Im Alter von nur 25 Jahren wurde sie unmittelbar aus dem Leben gerissen.

Natascha Ochsenknecht erinnert sich an den tragischen Tod ihrer Nichte Emily.
Natascha Ochsenknecht erinnert sich an den tragischen Tod ihrer Nichte Emily.  © Gerald Matzka/dpa-Zentralbild/dpa

Am Samstag wäre offenbar der Geburtstag der jungen Frau gewesen. Auch wenn das tragische Unglück fast drei Jahre zurückliegt, ist die Trauer bei der Dreifach-Mama noch immer groß.

"Happy Birthday liebe Emily, wir vermissen Dich sehr und in unseren Gedanken sind wir immer bei Dir", versucht das einstige Model ihren Kummer über den Verlust der Tochter ihres Bruders und Fotografen Ingo Robin Wierichs (53) auf Instagram in Worte zu fassen.  Dem Beitrag fügt sie ein Foto der damals 25-jährigen Studentin hinzufügen.

Elly, wie sie von ihrem Vater liebevoll genannt wurde, sei da oben nicht alleine, "denn nicht nur wir haben jemanden verloren, sondern viele andere auch", hebt die Schauspielerin mit emotionalen Worten hervor.


 "In diesem Sinne möchte ich allen, die trauern, viel Kraft und alles Gute wünschen", schließt die Ex-Frau von Schauspieler Uwe Ochsenknecht (64) ihren Beitrag.

Titelfoto: Gerald Matzka/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Berlin: