GZSZ-Comeback: Kehrt Oli P. in den Kolle-Kiez zurück?

Berlin - Mit seiner Rolle des Ricky Marquart bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" feierte Oli P. (41) Ende der 90er seinen Durchbruch und eroberte so die Mädchenherzen einer Generation im Sturm. Doch könnte sich der "Flugzeuge im Bauch"-Sänger vorstellen, wieder in die beliebte Vorabendserie einzusteigen?

1998 veröffentlichte Oli P. mit "Flugzeuge im Bauch" seinen absoluten Mega-Hit. (Archivbild)
1998 veröffentlichte Oli P. mit "Flugzeuge im Bauch" seinen absoluten Mega-Hit. (Archivbild)  © Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Im Gespräch mit RTL ließ der singende Schauspieler durchblicken, dass er nach 20 Jahren eine Rückkehr in den Kolle-Kiez nicht ausschließen würde.

"Ich sage immer, sag niemals nie. Ich schaue sogar immer wieder bei der Serie rein, weil Freunde von mir, aktuelle Kumpels und immer noch ehemalige Kollegen von damals mitspielen", verriet Oliver Petszokat, wie der Musiker mit bürgerlichem Namen heißt.

"Ich müsste aber nicht zurück, denn ich hatte ja schon eine sehr schöne und mega-erfolgreiche Zeit bei GZSZ", betonte der einstige Mädchenschwarm, der am Dienstag mit der Episoden-Hauptrolle "Jonas" in der zweiten Staffel der RTL-Klinik-Serie "Nachtschwestern" sein Comeback als Schauspieler feiert. 

Seinen Ausstieg aus der Daily habe er aber nie bereut. "Es war damals eine aktive Entscheidung von mir, mehr Zeit mit meiner Familie zu haben. Das war alles gut so", machte der gebürtige Berliner deutlich.

Und der 41-Jährige hob hervor: "Mein Sohn wird jetzt 21 Jahre alt. Ich bin sehr froh, dass ich das alles so miterleben konnte, wie ich es erlebt habe und hatte eine tolle Zeit. Ich habe seitdem so viel gearbeitet und schaue auf zwei sehr bunte und erfolgreiche Jahre zurück!

Ein GZSZ-Wiedereinstieg wäre grundsätzlich möglich: Die "Ricky"-Figur starb 1999 keinen Serientod. Damals hinterließ er seiner Ex-Freundin Nataly Jäger einen Abschiedsbrief und trampte von Berlin nach Stuttgart.

Titelfoto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0