Rammstein-Frontmann Till Lindemann verkündet Trennung

Berlin - Traurige Nachrichten für alle Fans von Till Lindemann (57) und Peter Tägtgren (50): Das Duo hat nach über fünf Jahren Seite an Seite und zwei Alben die Zusammenarbeit an ihrem Projekt "Lindemann" bekanntgegeben.

Peter Tägtgren (50, l.), Multiinstrumentalist aus Schweden, und Till Lindemann (57), Frontmann von Rammstein.
Peter Tägtgren (50, l.), Multiinstrumentalist aus Schweden, und Till Lindemann (57), Frontmann von Rammstein.  © Jens Koch/check your head/Universal/dpa

Künftig werden sich die Musiker nach der Zusammenarbeit eigenen Plänen widmen, teilten sie auf der offiziellen Facebook-Seite mit.

Derzeit arbeiten Lindemann und Tägtgren noch an einer Live-DVD, die eine Show in Moskau 2020 zeigen wird, und im Frühling 2021 in die Geschäfte kommen soll.

Als "Lindemann" brachten die beiden Musiker zuletzt am 22.11.2019 mit "F & M" ihr zweites Album heraus. 

Ganz Schluss ist aber nicht: Unter neuer und bislang nicht bekannter Besetzung soll "Lindemann" weiter aktiv sein.

Till Lindemann tritt bei 2021 bei Wacken Open Air auf

Ein Trostpflaster gibt es daher:  Till Lindemann will im kommenden Sommer auf dem international bekannten Wacken Open Air (W:O:A) spielen. Für Lindemann werde dies die erste Solo-Festivalshow überhaupt. Mit Rammstein hatte Lindemann bereits 2013 auf dem Festival in dem kleinen Ort in Schleswig-Holstein gespielt.

Lindemann wird neben Clawfinger und Varang Nord sowie einer noch geheimgehaltenen Band am Mittwoch, 28. Juli, einem Zusatztag, auf einer der beiden Hauptbühnen auftreten. Die Hauptbühnen wurden in der Vergangenheit erst am Festival-Donnerstag bespielt.

Titelfoto: Jens Koch/check your head/Universal/dpa

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0