Rammstein gibt Fans "Kokain" hinter die Ohren: Lindemann-Band bringt neues Parfüm raus

Berlin - Neues Business für Rammstein! Trotz Corona-Krise und verschobener Tour ist die Band um Frontman Till Lindemann (56) nicht untätig. Doch statt weitere Brachial-Hits rauszufeuern und den Fans auf die Ohren zu geben, erschließen sich die Rocker neue Geschäftsfelder.

Till Lindemann, Sänger der Band Rammstein steht beim Wacken Open-Air Festival (WOA) auf der Bühne. (Archivbild)
Till Lindemann, Sänger der Band Rammstein steht beim Wacken Open-Air Festival (WOA) auf der Bühne. (Archivbild)  © Axel Heimken/dpa

Bereits 2019 gab es im offiziellen Online-Shop der Berliner Band ein Eau de Toilette mit dem ungewöhnlichen Namen "Kokain Intense" zu kaufen. 

Das Unisex Parfüm wurde damit beworben, dass es in der Kopfnote nach "Heroin und Kokain" und in der Herznote nach "Benzin und Patchouli" riechen soll, welches schließlich in der Basisnote mit dem Geruch von "verkohltem Holz, Leder und Feuer" abgerundet wird.

Nun gibt es wieder eins hinter die Ohren! Rammstein legen mit Parfüm Nummer drei nach: Kokain White Ash (dt. "Weiße Asche) und Kokain Black Ash (dt. "Schwarze Asche").

"Diese beiden neuen Düfte erscheinen am 20. Juni 2020", teilte die eifrige Fanseite "Rammstein Belgium" am Sonntag auf ihrer Facebook-Seite mit.

Wo es die beiden Kreationen zu kaufen gibt und wie hoch der Preis sein wird, ist noch nicht bekannt. 

"Kokain Intense" hingeben gibt es mittlerweile zum offiziellen Preis von rund 40 Euro in einer bekannten Drogerie-Kette.

Erst vor Kurzem brachte Rammstein einen eigenen Whiskey in einer "Limited Edition" auf den Markt (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0