Rosarotes Glück: EX-GZSZ-Star Susan Sideropoulos stellt erstes Buch vor

Berlin - Für Susan Sideropoulos (40) ist die Welt im Moment einfach rosarot. Angefangen hat es Samstag mit einer krassen Typ-Veränderung, als sich die Schauspielerin bei Instagram mit pinkfarbenen Haaren präsentierte.

Susan Sideropoulos (40) präsentiert freudestrahlend ihr erstes Buch "Rosarotes Glück: Setz doch mal die rosarote Brille auf!"
Susan Sideropoulos (40) präsentiert freudestrahlend ihr erstes Buch "Rosarotes Glück: Setz doch mal die rosarote Brille auf!"  © Screenshot/Instagram/susan_sideropoulos (Bildmontage)

Alles Kopfsache? Mitnichten, denn hinter dieser äußerlichen Veränderung steckt eine noch viel größere Ankündigung.

Am Sonntag machte die ehemalige Darstellerin bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" dann zunächst mit einem geheimnisvollen Beitrag zum Thema Vorfreude neugierig.

"Wer steht auch so sehr auf VORFREUDE?", fragte sie ihre Follower. "Grundloses Lächeln und das ständige Bedürfnis zu tanzen 😜. Ja all das umtreibt mich gerade", ließ sie ihre Fans wissen.

Berlin: 16-Jähriger in Hellersdorf von Gleichaltrigem niedergestochen: Notoperation!
Berlin 16-Jähriger in Hellersdorf von Gleichaltrigem niedergestochen: Notoperation!

Den Grund dafür wollte sie zunächst noch nicht verraten, kündigte jedoch an, das Geheimnis schon bald zu lüften: "Das erzähle ich Dir morgen."

Am Montag erfuhren wir nun den Grund für ihre große Vorfreude, denn die 40-Jährige stellte überglücklich ihr erstes Buch vor.

"Guten Morgen, ihr Lieben, es ist Montag, und dieser Montag ist wirklich etwas ganz Besonderes. Endlich darf ich mein rosarotes Glück mit Euch teilen", freute sie sich in ihrer Instagram-Story.

Bei Instagram stieg am Sonntag die Vorfreude bei Susan Sideropoulos, doch was war der Grund?

Am Montag stellte Susan Sideropoulos bei Instagram ihr Buch "Rosarotes Glück" vor

"Setz doch mal die rosarote Brille auf!", lautet das Lebensmotto von Susan Sideropoulos

Susan Sideropoulos ist bekannt für ihre gute Laune, und versucht, diese auch bei Instagram immer wieder zu verbreiten.
Susan Sideropoulos ist bekannt für ihre gute Laune, und versucht, diese auch bei Instagram immer wieder zu verbreiten.  © Screenshot/Instagram/susan_sideropoulos (Bildmontage)

Das literarische Werk trägt den Titel "Rosarotes Glück: Setz doch mal die rosarote Brille auf!" Dahinter verbirgt sich das Lebensmotto der beliebten Moderatorin, die den Leser auf 240 Seiten auf ihre Lebensreise mitnimmt. Dabei versucht sie aufzuzeigen, dass es sich viel besser leben lässt, wenn man eine rosarote Sicht auf die Dinge hat.

Das Buch ist ab sofort vorbestellbar und wird offiziell am 2. März veröffentlicht.

"In diesem Buch nimmt uns Susan in ihrer wunderbar ehrlichen und humorvollen Art mit auf eine Reise durch das häufig ziemlich fiese Showbusiness, aber vor allen Dingen nimmt sie uns mit auf ihre innere Reise. Eine Reise, die über Vergebung, Loslassen und Heilung letztlich zurückführt in ihr Herz und damit auch uns als Leser wieder an das Gute glauben lässt", heißt es im Vorwort von Schriftstellerin Laura Malina Seiler (34).

Berlin: Feuer in Berlin-Pankow: Menschen springen aus brennendem Wohnhaus
Berlin Feuer in Berlin-Pankow: Menschen springen aus brennendem Wohnhaus

Viele von Susans Followern sind schon sehr gespannt auf ihr Buch und haben es bereits vorbestellt: "Mega toll! Jetzt noch mehr Vorfreude bis es geliefert wird 🤩💝" und "Hurra, ich kann es so gut nachvollziehen, ich habe es mir schon vorbestellt ❣️❣️❣️, ich wünsche Dir ganz viel Erfolg damit 🎉🙏🏻" oder "Herzlichen Glückwunsch 🥳... Hab es mir gerade bestellt 🥳🥳🥳, ich freue mich darauf 😍", heißt es in den Kommentaren.

Auch Ihre ehemaligen GZSZ-Kolleginnen Ulrike Frank (52) und Isabell Horn (37) freuten sich bei Instagram mit Sideropoulos: "Gratuliere!!! 🎊🎈🧡", kommentierte Frank das Foto und "Juhuuuuuuu!!!! Bin so stolz auf Dich Sister!!! ❤️😍", schrieb Horn. Bei so viel Zuspruch kann die Welt für Susan doch eigentlich nur rosarot sein.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/susan_sideropoulos (Bildmontage)

Mehr zum Thema Berlin: