Schüsse in Shisha-Bar in Berlin: Polizei verhaftet Verdächtigen und hat Vermutung

Berlin - Drei Wochen nachdem ein Mann in einer Berliner Bar angeschossen und verletzt worden ist, haben Polizisten einen Verdächtigen festgenommen.

In einer Shishabar in Berlin-Westend fielen Schüsse.
In einer Shishabar in Berlin-Westend fielen Schüsse.  © Morris Pudwell

Der Mann soll einem 51-Jährigen Mitte Juli im Westend in die Beine geschossen haben. 

"Die bisherigen Ermittlungen ergaben den Verdacht, dass der 28-jährige Tatverdächtige versucht haben soll, Geld zu erpressen", teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Ermittler hätten ihn am Mittwoch festgenommen. 

Weitere Details, etwa inwiefern sich beide Männer kannten, nannte die Polizei zunächst nicht.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0