Sophia Thomalla witzelt mit Foto über Corona-Isolation: Süßer Seitenhieb aus den eigenen Reihen

Berlin - Sophia Thomalla nimmt sich selbst nicht zu ernst! Während für viele Künstler die Corona-Krise eine berufliche Katastrophe ist, begegnet die 30-Jährige der Situation mit ihrer gewohnten Art von Humor. Als Tattoo-Model kennt sie die Sorge ihrer Kollegen um ansetzendes Hüftgold in der Quarantäne – und schmunzelt sie einfach weg.

Sophia Thomalla zeigt sich sexy auf Instagram.
Sophia Thomalla zeigt sich sexy auf Instagram.  © Screenshot/Instagram/Sophia Thomalla

Hintergrund: Weil Aufträge wegfallen und Kontaktverbot herrscht, verbringen auch Stars und Sternchen derzeit ihre Zeit in den eigenen vier Wänden statt auf dem Catwalk oder vor der Kamera. Viel Zeit also, um sich Gedanken um die Zeit nach der Krise zu machen – und ob der Körper danach aufgegangen ist wie ein Hefekloß. 

Auf ihrer Instagram-Seite adressiert die Ex von Till Lindemann (56) diese Thematik. Dort teilte sie eine Aufnahme von vor der Krise. Darauf zu sehen: Das Werbegesicht in enger Blue Jeans und einem bauchfreien Top. "Kleinere Erinnerungen an den Tag, an dem ich eine Jeans trug", betitelte die Berliner Investorin das Selfie und versah es mit dem Hashtag #quarantäne.

Ein User biss direkt an und schrieb, worauf Sophia anspielte: "Ob die noch passt". So weit, so gewöhnlich. Doch der Verfasser des Postings ist kein Unbekannter: Handballtorwart Silvio Heinevetter (35), der Freund von Mama Simone (54).

Damit traf der 35 genau den Nerv der Zeit und sprach vielen Usern aus dem Herzen: "Hahaha, weiß schon gar nicht mehr, wie sich eine Jeans anfühlt", lachte eine Userin.

Und wieder eine andere reihte sich ein: "Hahahaha same here. Früher Jeans (und) rockig, heute Jogger-flockig. Und Abfahrt."

Ob Sophia in der Quarantäne tatsächlich nur noch im Schlabberlook abhängt, verriet sie ihren Anhängern bislang nicht.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/Sophia Thomalla

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0