BFC Dynamo: Früheres Talent von RB Leipzig heuert beim DDR-Rekordmeister an

Berlin - Der nächste Transfer ist in Sack und Tüten: Mit Anton Rücker (21) angelt sich der BFC Dynamo ein junges Talent, das mehrere Jahre bei RB Leipzig verbrachte.

Anton Rücker (21, l.) wechselt vom FC Eilenburg zum BFC Dynamo.
Anton Rücker (21, l.) wechselt vom FC Eilenburg zum BFC Dynamo.  © IMAGO/opokupix

Da scheint es sich zu lohnen, dass Neu-Trainer Heiner Backhaus (40) etwas mit RB am Hut hat. Denn obwohl der neue Kicker noch zarte 21 Jahre jung ist, blickt er schon auf besondere Erfahrungen zurück.

Während seiner Jugend bei den Roten Bullen war der gelernte Sechser und Innenverteidiger Stammspieler in der B-Jugend-Bundesliga, wo seine Truppe in zwei aufeinander folgenden Jahren ganz oben mitmischte. 2016/17 reichte es schon zum zweiten Platz, ehe man ein Jahr später den Thron der Nord/Nordost-Staffel erklimmen konnte.

So qualifizierten sich Rücker und seine Kollegen für das Final-Four-Turnier um die Deutsche U17-Meisterschaft. Im Halbfinale hatte seine Truppe allerdings keine Chance: Gegen den FC Bayern München setzte es in Hin- und Rückmatch jeweils eine Pleite (0:3, 0:2).

BFC Dynamo mit Neuheit im Sportforum: Trainer Heiner Backhaus verrät, was anders ist!
Berlin Regionalsport BFC Dynamo mit Neuheit im Sportforum: Trainer Heiner Backhaus verrät, was anders ist!

Obwohl er nach der anschließenden U19-Zeit sogar einen Profi-Vertrag bei den Leipzigern bekam, glückte ihm nie der komplette Durchbruch. Daraufhin wagte er im Oktober 2020 den Schritt ins Ausland.

BFC Dynamo verkündet Verpflichtung von Anton Rücker

Die Reise von Rücker: Über Portugal und den FC Eilenburg zum BFC

Für das Nachwuchstalent ging es von RB ablösefrei nach Portugal zum SC Leixoes, wo er für die U23 und auch für die erste Mannschaft in der zweiten portugiesischen Liga auflief.

Nicht mal ein Jahr nach diesem Wechsel entschied er sich allerdings schon für eine Rückkehr nach Deutschland, genauer gesagt in seine Geburtsstadt. In der vergangenen Saison verpasste der in Eilenburg geborene Fußballer mit dem dort ansässigen FC den Klassenerhalt in der Regionalliga Nordost.

Nach seinem jüngsten Wechsel zum DDR-Rekordmeister bleibt er aber der Liga erhalten. Beim ambitionierten BFC will der junge Defensivspezialist jetzt offenbar den nächsten Entwicklungsschritt gehen...

Titelfoto: IMAGO/opokupix

Mehr zum Thema Berlin Regionalsport: