Suff-Fahrer prallt mit Auto gegen Einsatzwagen der Polizei und wird schwer verletzt

Berlin - Ein betrunkener Autofahrer ist in Berlin-Neukölln mit einem weißen Toyota in einen geparkten Einsatzwagen der Polizei gefahren und hat sich dabei schwer verletzt.

Die Front des Toyotas ist zerstört.
Die Front des Toyotas ist zerstört.  © Morris Pudwell

Das Polizeiauto parkte in der Nacht zu Donnerstag in der Donaustraße in der zweiten Reihe, wie die Beamten mitteilten.

Polizisten, die in einem Wohnhaus im Einsatz waren, hörten demnach einen lauten Knall. Der Verletzte, der kurzzeitig bewusstlos war, wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Da er laut Polizei "augenscheinlich stark alkoholisiert war", wurde ihm Blut abgenommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Der Polizeiwagen war nicht mehr einsatzbereit und wurde abgeschleppt.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0