Umgefahren und rücksichtslos liegen gelassen: 20-Jähriger schwer verletzt

Berlin - Gewissenlose Fahrerflucht: Ein 20-Jähriger ist in der Nacht zu Samstag in Berlin-Wedding angefahren und auf der Straße zurückgelassen worden.

Der 20-Jährige ist in der Nacht zu Samstag von einer Streife schwer verletzt am Fahrbahnrand der Indischen Straße aufgefunden worden. (Symbolfoto)
Der 20-Jährige ist in der Nacht zu Samstag von einer Streife schwer verletzt am Fahrbahnrand der Indischen Straße aufgefunden worden. (Symbolfoto)  © 123RF/Jaromír Chalabala

Wie die Polizei am Mittag mitteilte, wurde der junge Mann gegen 3.20 Uhr schwer verletzt von der Besatzung eines Streifenwagens am Straßenrand liegend vorgefunden.

Nach ersten Angaben des Unfallopfers wurde er beim Überqueren der Indischen Straße von einem dunklen Mietwagen erfasst.

Bei dem Aufprall erlitt der 20-Jährige eine schwere Beinverletzung und wurde von den alarmierten Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

Berlin: Beherztes Eingreifen in der S-Bahn bringt Mann (53) mit Messer hinter Gitter!
Berlin Crime Beherztes Eingreifen in der S-Bahn bringt Mann (53) mit Messer hinter Gitter!

Der Autofahrer hatte sich nach dem Zusammenprall ohne anzuhalten vom Unfallort entfernt.

Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: 123RF/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Berlin: