Unangemeldete Demonstration: "Querdenker" blockieren Verkehr in Berlin

Berlin - Mindestens einhundert "Querdenker" haben am Samstagmittag den Verkehr im Norden Berlins blockiert.

Zahlreiche Menschen nehmen Ende August in Berlin an einer verbotenen Demonstration gegen die Corona-Politik teil. Am Samstag haben "Querdenker" bei einer unangemeldeten Demonstration den Verkehr auf einer Straße in Berlin-Wedding blockiert. (Archivfoto)
Zahlreiche Menschen nehmen Ende August in Berlin an einer verbotenen Demonstration gegen die Corona-Politik teil. Am Samstag haben "Querdenker" bei einer unangemeldeten Demonstration den Verkehr auf einer Straße in Berlin-Wedding blockiert. (Archivfoto)  © Paul Zinken/dpa

Einzelne Gruppen aus der "Querdenker"-Szene seien auf der Müllerstraße im Wedding unterwegs, sagte ein Polizeisprecher.

Die Zahl der Teilnehmer soll sich im unteren dreistelligen Bereich bewegen.

Polizisten seien dabei, die Gruppen anzuhalten und Platzverweise auszusprechen, sagte der Polizeisprecher am frühen Samstagnachmittag.

Eine Anmeldung der Demonstration liegt nach den Angaben nicht vor.

Titelfoto: Paul Zinken/dpa

Mehr zum Thema Berlin: