Auto kracht durch Bootshausdach am Großen Wannsee: 78-jähriger Fahrer schwer verletzt

Berlin - Am Großen Wannsee ist ein 78-Jähriger mit seinem Auto durch das Dach eines Bootshauses gekracht.

Der Mann kam mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. (Symbolbild)
Der Mann kam mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. (Symbolbild)  © Julian Stratenschulte/dpa

Der Wagen habe zuvor auf einem Parkplatz an der Königstraße oberhalb eines Sportboot-Hafens gestanden und plötzlich stark beschleunigt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Das Auto sei dann durch eine Hecke und einen Zaun gefahren, bevor es die dahinterliegende Böschung herabstürzte und durch das Dach brach.

Die Feuerwehr habe den Senior mit einer Hydraulikschere aus seinem Wagen befreien müssen.

Berlin: Mehrere Täter stehlen Geldautomat in Wilmersdorf und flüchten
Berlin Crime Mehrere Täter stehlen Geldautomat in Wilmersdorf und flüchten

Der Mann kam daraufhin mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus.

Warum sein Auto am Montagmittag plötzlich losfuhr, war nach Angaben der Polizei zunächst unklar und Gegenstand der andauernden Ermittlungen.

Titelfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema Berlin Unfall: