Badeunfall: Schwimmer geht in Weißen See plötzlich unter

Berlin - Am Samstagabend kam es im Weißen See an der Berliner Allee zu einem tragischen Badeunfall.

Rettungskräfte an der Unfallstelle.
Rettungskräfte an der Unfallstelle.  © Morris Pudwell

Bei sommerlichen Temperaturen um die 26 Grad ging gegen 21.30 Uhr plötzlich ein Schwimmer unter.

Passanten konnten ihn nach circa 10 bis 20 Minuten aus dem Wasser ziehen. Sofort begannen sie mit der Reanimation, die ein herbeigerufener Notarzt fortführte.

Anschließend wurde er ins Krankenhaus gebracht. Nach TAG24-Informationen befindet sich der Mann in Lebensgefahr.

Der Mann schwebt in Lebensgefahr.
Der Mann schwebt in Lebensgefahr.  © Morris Pudwell

Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Badeunfall kommen konnte.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0