Kaum zu glauben: Auto in zwei Teile gerissen, Fahrer bleibt fast unverletzt!

Von Johannes Kohlstedt

Berlin - Da hat der Schutzengel aber verdammt gut aufgepasst. Am späten Dienstagabend kam es zwischen Fürstenwalde und Berkenbrück zu einem heftigen Verkehrsunfall.

Das Auto ist nach dem Unfall nur noch ein Wrack.
Das Auto ist nach dem Unfall nur noch ein Wrack.  © BLP

Gegen 23 Uhr hatte der Fahrer offenbar die Kontrolle über seinen Renault verloren. In einer leichten Kurve kam er von der Straße ab und krachte gegen einen Straßenbaum.

Der Aufprall war so heftig, dass der Wagen sich überschlug und regelrecht in zwei Teile gerissen worden war. Das hätte ganz schön übel ausgehen können.

Wie durch ein Wunder wurde der Fahrer dabei aber nur leicht verletzt. Er kam vorsorglich ins Krankenhaus.

Berlin: Zivilpolizist verfolgt Antänzer-Duo nach Handy-Diebstahl in Kreuzberg: Festnahme!
Berlin Crime Zivilpolizist verfolgt Antänzer-Duo nach Handy-Diebstahl in Kreuzberg: Festnahme!





Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Titelfoto: BLP

Mehr zum Thema Berlin Unfall: