Mann klettert auf Glasdach und stürzt sechs Meter in die Tiefe

Von Matthias Kuhnert

Berlin - Leichtsinn oder Absicht? In Berlin-Neukölln ist ein 30-Jähriger sechs Meter in die Tiefe gestürzt.

Rettungskräfte kümmern sich um den Schwerverletzten.
Rettungskräfte kümmern sich um den Schwerverletzten.  © Morris Pudwell

Nach TAG24-Information hatte der Mann gegen 0.45 Uhr auf dem Hinterhof der "GALERIA Karstadt" am Hermannplatz ein Glasvordach betreten - trotz deutlicher Warnhinweise.

Obwohl Aufkleber auf dem Glas vor einem Betreten warnen, ignorierte er offenbar die Warnungen. So kam es, wie es kommen musste. Das Glas konnte das Gewicht nicht halten.

Der 30-Jährige brach ein und stürzte etwa sechs Meter in die Tiefe. Rettungskräfte kümmerten sich um den Schwerverletzten und brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus.

Es wird langsam ernst: Das sind die rot-grün-roten Pläne für die Hauptstadt
Berlin Politik Es wird langsam ernst: Das sind die rot-grün-roten Pläne für die Hauptstadt

Warum der Mann auf ein gefährliches und unsicheres Vordach stieg, ist unklar. Ein Unfall ist ebenso möglich, wie ein Suizidversuch. Die Polizei ermittelt.

Der Mann hatte die Warnhinweise auf dem Glas offenbar ignoriert.
Der Mann hatte die Warnhinweise auf dem Glas offenbar ignoriert.  © Morris Pudwell

Normalerweise berichtet TAG24 nicht über mögliche Suizide oder Suizidversuche. Da sich der Vorfall aber im öffentlichen Raum abgespielt hat, hat sich die Redaktion entschieden, es doch zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, findet Ihr bei der Telefonseelsorge rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Update, 15.18 Uhr: Polizei geht von einer Mutprobe aus

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, soll es sich bei dem riskanten Vorgang um eine Mutprobe gehandelt haben. Demnach hätte der 30-Jährige zuvor mit einem 35 Jahre alten Mann Alkohol getrunken. Dabei habe der jüngere der beiden den Entschluss gefasst, seinen Mut unter Beweis zu stellen, indem er auf das Vordach kletterte, wo er nach einigen Schritten einbrach.

Nach dem Sturz auf die darunter befindliche Laderampe habe der Schwerverletzte nicht auf die Rufe seines 35-jährigen Begleiters reagiert, sodass dieser schließlich Feuerwehr und Polizei alarmierte.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Unfall: