17-Jährige stürzt vom Motorrad und verletzt sich schwer

Berlin - Wegen eines Motorrad-Unfalls rückten ein Notarzt-Wagen, die Feuerwehr und die Polizei zur Landsberger Allee aus.

Notärzte versorgten eine 17-Jährige, die von einem Motorrad gestürzt war.
Notärzte versorgten eine 17-Jährige, die von einem Motorrad gestürzt war.  © Morris Pudwell

In Berlin-Lichtenberg ist am Dienstagabend eine 17-Jährige von einem Motorrad gefallen und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Morgen mitteilte, sei ein 54-jähriger Mann mit der jungen Frau als Beifahrerin auf dem Motorrad unterwegs gewesen.

Bei dem Wechseln des Ganges habe sich die 17-Jährige erschreckt und sei hinten vom Motorrad gefallen.

Berlin: Handy löst kuriosen Einsatz von Polizei und Feuerwehr in Berlin aus
Berlin Handy löst kuriosen Einsatz von Polizei und Feuerwehr in Berlin aus

Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Wegen des Unfalls war die Landsberger Allee stadteinwärts Richtung Weißenseer Weg für rund eineinhalb Stunden gesperrt.

Zum Sturz kam es in Fennpfuhl kurz hinter der Vulkanstraße.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Unfall: