Autofahrer kracht mit Rettungswagen frontal zusammen und stirbt in Wrack

Ahrensfelde - Heftiger Unfall in Ahrensfelde (Landkreis Barnim/Brandenburg): Ein Autofahrer ist mit einem Rettungswagen frontal zusammengekracht und dabei tödlich verletzt worden.

Der 76-Jährige starb noch am Unfallort.
Der 76-Jährige starb noch am Unfallort.  © Julian Stähle

Nach TAG24-Informationen kam es gegen 15 Uhr zu dem schweren Unglück. Der 76-Jährige ist dabei eingeklemmt worden. 

Rettungskräfte, Hubschrauber und Feuerwehr waren vor Ort, konnten aber nichts mehr tun. 

Der Mann sei noch vor Ort in seinem völlig zerstörten Auto gestorben, sagte eine Sprecherin des Lagedienstes des Brandenburger Polizeipräsidiums. 

Die Unfallursache war zunächst unklar. 

Gesundheitliche Probleme des Seniors könnten nicht ausgeschlossen werden. 

Fahrer und Beifahrer des Rettungsfahrzeuges mussten schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.


Ein Sanitäter am Unfallort.
Ein Sanitäter am Unfallort.  © Julian Stähle

Die Polizei muss nun klären, wie es zu dem heftigen Frontalunfall kommen konnte. Ob der Krankentransportwagen mit Blaulicht oder überhaupt dienstlich unterwegs war, ist derzeit noch unbekannt.

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0