Tödlicher Unfall: Opel gerät ins Schleudern und fliegt durch die Luft

Berlin - Heftiger Unfall auf der B96: Ein Autofahrer ist am Freitagnachmittag bei Dahlewitz tödlich verunglückt. 

Der Opel-Fahrer geriet mit seinen Wagen ins Schleudern.
Der Opel-Fahrer geriet mit seinen Wagen ins Schleudern.  © Julian Stähle

Nach TAG24-Information geriet der 50-Jährige mit seinem Opel gegen 16.45 Uhr in einer Kurve ins Schleudern und krachte daraufhin nach links und rechts in die Leitplanken. 

Anschließend wurde die gerade beginnende Leitplanke zur Schanze. Der Wagen flog 10 bis 20 Meter durch die Luft, bevor er hinter der Leitplanke zum Stehen kam.

Beide Insassen wurden in dem Wagen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. 

Während die 69-jährige Beifahrerin mit schwersten Verletzungen per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste, erlag der Fahrer wenig später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. 

Die Bundesstraße musste für die Unfallaufnahme bis in den späten Abend voll gesperrt werden.

Ein Abschleppwagen räumt die Unfallstelle.
Ein Abschleppwagen räumt die Unfallstelle.  © Julian Stähle

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0