Verirrt? Tram muss Auto abschleppen!

Berlin - Schon wieder hat sich in Berlin ein Auto ins Gleisbett der Straßenbahn verirrt! Diesmal musste die Tram selbst den Kleinwagen befreien.

Ein Autofahrer ist am Samstagabend in Oberschöneweide ins Gleisbett geraten.
Ein Autofahrer ist am Samstagabend in Oberschöneweide ins Gleisbett geraten.  © Morris Pudwell

Aus bislang ungeklärter Ursache war das Auto am Samstagabend An der Wuhlheide in Oberschöneweide ins Gleisbett geraten.

Anstelle eines Krans kam jedoch eine Straßenbahn zum Einsatz, welche das Auto "abschleppte".

Ob der Fahrer womöglich unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand, ist aktuell noch völlig unklar. 

Jedoch hatte sich bereits eine Nacht zuvor ein Autofahrer mit 1,6 Promille Alkohol intus in Oberschöneweide ins Gleisbett verirrt. 

Bereits eine Nacht zuvor hatte es einen ähnlichen Vorfall gegeben.
Bereits eine Nacht zuvor hatte es einen ähnlichen Vorfall gegeben.  © Morris Pudwell

Der 54-Jährige hatte das Auto dort abgestellt und hatte sich auf und davon gemacht. Die Polizei konnte den Mann allerdings schnell ausfindig machen.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0