Drei Menschen bei Verkehrsunfällen in Berlin schwer verletzt!

Berlin - Bei mehreren Verkehrsunfällen sind in Berlin am Mittwoch drei Menschen schwer verletzt worden.

In Schöneberg wurde am Mittwochabend eine 26-Jährige von einem Kleintransporter erfasst.
In Schöneberg wurde am Mittwochabend eine 26-Jährige von einem Kleintransporter erfasst.  © Morris Pudwell

In Tegel wurde am Mittag eine 25-jährige Frau von einem BVG-Bus, der links abbog, angefahren, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die junge Frau erlitt schwere Kopfverletzungen, der Busfahrer einen Schock.

Am Nachmittag wurde in Reinickendorf ein 59-jähriger Mann von zwei LKW erfasst. Der Mann wollte durch den stockenden Verkehr gehen, gleichzeitig fuhren die LKW an. Der Mann wurde vom Lastwagen auf der ersten Spur angefahren und prallte gegen den daneben fahrenden Laster. Er wurde am Kopf und Arm verletzt.

Am Abend überquerte eine 26-jährige Frau in Schöneberg die Kreuzung Sachsendamm/Reichartstraße, als sie von einem Kleintransporter erfasst und zu Boden geschleudert wurde.

Sie wurde mit schweren Rumpfverletzungen ins ein Krankenhaus gebracht.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0