Citroën kracht in Polizeiauto: Zwei Beamte im Krankenhaus!

Berlin - Bei einem Zusammenstoß eines Citroën mit einem Polizeiwagen sind in Berlin-Kreuzberg ein Autofahrer und seine Beifahrerin sowie zwei Polizisten leicht verletzt worden.

Ein Citroën ist am Samstagabend in ein Polizeiauto gekracht.
Ein Citroën ist am Samstagabend in ein Polizeiauto gekracht.  © Morris Pudwell

Die zwei Insassen des Einsatzwagens im Alter von 30 und 39 Jahren mussten ihren Dienst beenden und kamen mit Verletzungen im Schulter- und Nackenbereich ins Krankenhaus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der 22-jährige Fahrer des Pkw und seine Begleiterin (20) seien jeweils leicht an der Schulter verletzt worden und hätten eine ärztliche Behandlung abgelehnt.

Der Unfall ereignete sich am Samstagabend in der Markgrafenstraße an der Einmündung zur Besselstraße. Beide Fahrzeuge seien so stark beschädigt worden, dass sie "fahrunfähig sind".

Zwei Polizisten wurden dabei verletzt.
Zwei Polizisten wurden dabei verletzt.  © Morris Pudwell

Zur Unfallursache und dem genauen Hergang machte die Polizei am Sonntag keine Angaben. Die B.Z. berichtete, dass der 22-jährige Autofahrer den Polizisten die Vorfahrt genommen habe.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0