Zeugen zu tödlichem Unfall in Steglitz gesucht: Wer kann helfen?

Berlin - Die Polizei sucht nach Zeugen zu einem tödlichen Verkehrsunfall in Berlin-Steglitz.

Um einen Unfall mit Todesfolge aufzuklären, benötigt die Polizei Hilfe von Zeugen. (Symbolbild)
Um einen Unfall mit Todesfolge aufzuklären, benötigt die Polizei Hilfe von Zeugen. (Symbolbild)  © 123RF/angelarohde

Nach dem heftigen Unfall am Sonntag war ein 95 Jahre alter Autofahrer im Krankenhaus gestorben, seine 85-jährige Beifahrerin landet mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Die beiden seien um etwa 13.20 Uhr im Auto von der Grunewaldstraße abgekommen und mit dem Wagen gegen einen Lichtmast gekracht.

Laut aktuellen Erkenntnissen der Polizei ist der Crash passiert, nachdem der Mann am Steuer ein Taxi (Mercedes, B-Klasse) überholt hatte und anschließend wieder einscheren wollte. Um den Vorfall weiter aufzuklären, bitten die Vermittler nun um Hinweise möglicher Zeugen.

Schwerer Unfall in Köpenick: Auto fährt Fußgänger an
Berlin Unfall Schwerer Unfall in Köpenick: Auto fährt Fußgänger an
  • Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Unfallhergang machen?
  • Wer kann Angaben zur Fahrweise des Fahrzeugführers vor dem Unfall machen?

  • Wer kann Angaben zu dem überholten Fahrzeug und/oder dem Fahrzeugführer machen?

  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen und hat sich bislang nicht bei der Polizei gemeldet?

Hinweise richtet Ihr bitte an den Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 (Süd) in der Eiswaldtstraße 18 in 12249 Berlin-Lankwitz, unter der Telefonnummer (030) 4664-472800, per E-Mail an Dir4K23VED@polizei.berlin.de, die Internetwache der Polizei Berlin oder jede andere Polizeidienststelle.

Titelfoto: 123RF/angelarohde

Mehr zum Thema Berlin Unfall: