Vermisster 12-Jähriger aus Hannover auf dem Weg nach Berlin?

Hannover/Berlin - Seit dem 18. November vermisst: Wo ist Maximilian K. aus Hannover? Der 12-Jährige wurde letztmals in seiner Schule Auf der Bult gesehen, die er gegen 10 Uhr mit dem möglichen Ziel Berlin verlassen haben soll.

Seit dem 18. November 2020 wird der 12-jährige Maximilian K. aus Hannover vermisst. Gegenüber Mitschülern soll er geäußert haben, nach Berlin fahren zu wollen. (Symbolfoto)
Seit dem 18. November 2020 wird der 12-jährige Maximilian K. aus Hannover vermisst. Gegenüber Mitschülern soll er geäußert haben, nach Berlin fahren zu wollen. (Symbolfoto)  © 123rf/Claudia Nass

Die Einrichtung an der Sutelstraße informierte am Abend die Polizei und die Eltern des Kindes, da er nicht in seine Wohngruppe zurückkehrte.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei soll er gegenüber Mitschülern geäußert haben, dass er sich auf den Weg nach Berlin machen wolle.

Ähnliche Reisen hatte er bereits zuvor ohne Begleitung und Absprache mit den Betreuern seiner Wohngruppe unternommen. Er kehrte dann am Abend jedoch stets wieder zurück.

Die bisherige Suche im Umfeld des Jungen und auch die Überprüfung von möglichen Kontaktadressen blieben ergebnislos. Eine Gefahr für Leib und Leben kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Der Junge sieht wie folgt aus:

  • etwa 1,67 Meter groß
  • stark übergewichtig
  • kurze blonde Haare
  • blaue Augen

Zum Zeitpunkt seines Verschwindens trug er eine schwarze Winterjacke.

Wenn Ihr Maximilian gesehen habt oder Angaben zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort machen könnt, dann meldet Euch bitte beim Polizeikommissariat Hannover-Lahe unter der Telefonnummer 0511 109-3317.

Titelfoto: 123rf/Claudia Nass

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0