Weichenstörung verursacht Ausfälle und Verspätungen bei der S-Bahn

Berlin - Fahrgäste der Berliner S-Bahn müssen am Mittwochmorgen mehr Zeit und Geduld mitbringen.

Nach einer Weichenstörung zwischen Jannowitzbrücke und Alexanderplatz müssen die Fahrgäste der Berliner S-Bahn mit Zugausfällen und -verspätungen rechnen. (Symbolfoto)
Nach einer Weichenstörung zwischen Jannowitzbrücke und Alexanderplatz müssen die Fahrgäste der Berliner S-Bahn mit Zugausfällen und -verspätungen rechnen. (Symbolfoto)  © Bernd von Jutrczenka/dpa

Nach einer Weichenstörung zwischen Jannowitzbrücke und Alexanderplatz kommt es auf den S-Bahn-Linien S3, S5, S7 und S9 noch zu Verspätungen und Ausfällen.

Wie die Bahn mitteilte, verkehre die S5 derzeit nur zwischen Strausberg Nord und Charlottenburg.

Auf der Linie S75 gibt es einen 20-Minuten-Takt zwischen Wartenberg und Lichtenberg.

Die S-Bahn Berlin informiert über Zugverspätungen und -ausfälle aufgrund einer Weichenstörung

Die Verstärkerzüge auf der Linie S3 zwischen Friedrichshagen und Ostbahnhof sowie auf der Linie S5 zwischen Mahlsdorf und Warschauer Straße fahren aktuell nicht.

Titelfoto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0