Chemnitzer Baustellen gehen in die Verlängerung: Hier ist länger gesperrt

Chemnitz - Entspannung auf Chemnitz' Straßen? Eher nicht. Obwohl es ab Montag kaum neue Baustellen in der Stadt gibt, gehen einige ältere Sperrungen dafür in die Verlängerung.

Auch die halbseitige Sperrung der Augustusburger Straße zwischen Ostheim und Südring geht in die Verlängerung. Hier wird am Breitbandausbau gearbeitet. (Archivbild)
Auch die halbseitige Sperrung der Augustusburger Straße zwischen Ostheim und Südring geht in die Verlängerung. Hier wird am Breitbandausbau gearbeitet. (Archivbild)  © Sven Gleisberg

Ab Montag wird die Limbacher Straße für gut vier Wochen halbseitig gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Pleißeweg und Mühlberg. Dort wird bis 11. Juni an einem Hausanschluss gebaut. In der Zeit wird der Verkehr mit einer Ampel geregelt.

Weitere große Sperrungen oder Einschränkungen gibt es ab Montag nicht, aber dafür zahlreichen Baustellen-Verlängerungen.

Die halbseitige Sperrung auf der Augustusburger Straße zwischen Ostheim und Südring wegen Breitbandausbau sollte eigentlich am 7. Mai Geschichte sein. Nun wurde die Baustelle bis 21. Mai verlängert.

Baustellen Chemnitz: Mehrere neue Vollsperrungen: Hier wird es in Chemnitz eng
Chemnitz Baustellen Mehrere neue Vollsperrungen: Hier wird es in Chemnitz eng

Ebenfalls bis 21. Mai bleibt die Chemnitztalstraße zwischen An der Hole und Ortsausgang gesperrt. Hier sollten die Arbeiten am Breitbandausbau eigentlich am 14. Mai enden.

Baustart in Unritzstraße verschoben

Noch einmal Breitbandausbau: Auch die Eubaer Straße bleibt wegen der Arbeiten länger dicht. Die Vollsperrung zwischen Hauptstraße und Am Lehngut wurde ebenfalls bis 21. Mai verlängert (ursprüngliches Ende: 7. Mai). Die Umleitung führt über die Talsperrenstraße und Am Lehngut.

Die Untere Hauptstraße in Wittgensdorf bleibt bis zum 28. Mai halbseitig gesperrt. Eigentlich sollte die Baustelle zwischen Chemnitzer Straße und Burgstädter Straße am 14. Mai verschwinden. Auch hier wird am Breitbandausbau gearbeitet. Es gibt eine Ampelregelung.

Der Baustart für den neuen Gehweg in der Unritzstraße wurden dagegen auf den 17. Mai verlegt. Ursprünglich sollte es hier am 4. Mai losgehen (TAG24 berichtete). Während der Arbeiten, die am 31. August abgeschlossen werden sollen, ist eine halbseitige Sperrung zwischen Rabensteiner Mühlberg und Pelzmühlenstraße nötig.

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz Baustellen: