Brand-Tragödie in Sachsen: Einfamilienhaus brennt komplett aus

Waldheim - Brand-Tragödie in der Nacht zu Samstag: In Neuschönberg bei Waldheim hat eine Familie bei einem Brand alles verloren.

Das Haus brannte komplett aus.
Das Haus brannte komplett aus.  © André März

Wie die Polizei am Samstag mitteilt, wurden Polizei und Feuerwehr am frühen Morgen gegen zwei Uhr zu dem Brand in der Straße Neuschönberg gerufen. Als die Kameraden eintrafen, stand bereits das komplette Gebäude in Flammen.

Trotz des schnellen Eintreffens der Feuerwehr, konnte das Haus nicht mehr gerettet werden, es brannte komplett aus und ist nun nicht mehr bewohnbar.

Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da es vor Ort keinen Hydranten gab und es deshalb zu Problemen bei der Wasserversorgung kam. Ein Nachbar berichtet: "Alle Nachbarn haben sofort gehandelt und ihre Pools zur Verfügung gestellt."

Verletzte gab es nicht. Nach Informationen vom Brandort hatte ein Zeitungsbote das Feuer bemerkt.

Er konnte die Hausbewohner, ein älteres Ehepaar sowie ein Kind, das gerade zu Besuch war, gerade noch wecken, bevor schlimmeres passierte.

Update, 3. Januar, 10.50 Uhr: Brandursache wohl geklärt

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, konnte der am Samstag zum Einsatz gekommene Brandursachenermittler der Chemnitzer Kriminalpolizei erste Angaben zur Ursache des Brandes machen.

Im Ergebnis der Untersuchungen hatte mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Defekt bei einer beleuchteten Dekoration das Feuer ausgelöst.

Nachbarschaft steht nach Brand unter Schock

Von dem Einfamilienhaus ist nicht viel übrig geblieben.
Von dem Einfamilienhaus ist nicht viel übrig geblieben.  © André März

Die ganze Nachbarschaft steht nach der Tragödie unter Schock: "Ich habe den Brand erst mitbekommen, als die Feuerwehr eintraf. Das ganze Haus brannte lichterloh. Es ist einfach nur schrecklich", erzählt der Anwohner weiter.

"Alle Nachbarn haben hier ihre Hilfe angeboten. Dem Ehepaar und deren Enkel geht es zum Glück gut, stehen aber enorm unter Schock. Erst vor kurzem ist das Paar hierhergezogen, wegen der Verwandtschaft. Nun haben sie alles verloren. Wir als Nachbarn werden das Ehepaar natürlich unterstützen."

Was das Feuer ausgelöst hat, ist noch unklar. Ebenso warum sich das Feuer trotz Rauchmelder so schnell ausbreiten konnte. Ein Brandursachenermittler der Chemnitzer Polizei hat seine Arbeit aufgenommen.

Angaben zum entstandenen Schaden liegen noch nicht vor. Dieser dürfte aber mehrere Hunderttausend Euro betragen.

Titelfoto: André März

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0