Brutaler Raub: Erst gezündelt, dann Mann verprügelt und Handy geklaut

Rossau - Brutaler Raub in Rossau am Sonntag!

Die Unbekannten zündelten auf einem Firmengelände in Rossau. (Symbolbild)
Die Unbekannten zündelten auf einem Firmengelände in Rossau. (Symbolbild)  © 123RF/Vasily Bokov

Wie die Polizei am Montag mitteilt, haben zwei unbekannte Männer in der Talstraße auf einem Firmengelände verschiedene Schriftstücke verbrannt.

Ein Mitarbeiter (61) sprach die beiden an und forderte sie auf, damit aufzuhören.

Die beiden Unbekannten machten jedoch weiter mit der Zündelei.

"Als der 61-Jährige die Brandstelle fotografieren wollte, schlug einer der beiden Männer ihm unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. In der weiteren Folge schlug er mehrfach auf den Geschädigten ein und entwendete schlussendlich sein Mobiltelefon", so die Polizei weiter.

In einem weißen Skoda flüchteten die beiden Männer. Der 61-Jährige wurde bei der Attacke leicht verletzt.

Die Ermittlungen wegen Verdachts auf Raub laufen.

Titelfoto: 123RF/Vasily Bokov

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0