Weiter geht's! Bauarbeiten am Chemnitzer Bahnbogen fortgesetzt

Chemnitz - Am Freitagabend wurden die Bauarbeiten am Chemnitzer Bahnbogen wieder aufgenommen.

Am Freitagabend wurden die Bauarbeiten am Chemnitzer Bahnbogen fortgesetzt.
Am Freitagabend wurden die Bauarbeiten am Chemnitzer Bahnbogen fortgesetzt.  © Jan Härtel

Sie sind Teil der Baumaßnahmen zum Neubau der Brücke Zschopauer Straße/B 174. An diesem Wochenende werden die neuen Brückenträger der stadtwärtigen Fahrbahn montiert.

Dafür ist die Zschopauer Straße zwischen Lutherstraße und Ritterstraße voll gesperrt.

Auch die Bahnstrecken Dresden/ Werdau und Chemnitz/ Aue sind betroffen und müssen für den Einhub und die Montage der Brückenträger gesperrt werden.

Die Träger sind 22 Meter lang und 30 Tonnen schwer.

Da die Arbeiten sehr umfangreich sind, wird während der Sperrpause an der Baustelle im Mehr-Schicht-Betrieb, also rund um die Uhr gearbeitet. Dadurch kann es auch am Wochenende und nachts zu Lärmbelästigungen kommen.

An der Brücke wird seit knapp zwei Jahren gearbeitet. Start der Vorarbeiten war im März 2019, der offizielle Baubeginn erfolgte dann ein halbes Jahr später (TAG24 berichtete).

Im Sommer 2020 wurde schon die landwärtige Fahrbahn fertiggestellt und in Betrieb genommen. Der Brückenbau soll im November abgeschlossen werden.

Titelfoto: Jan Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0