3,1 Promille! Betrunkene VW-Fahrerin baut drei Unfälle in Chemnitz

Chemnitz - Am Mittwochmittag krachte es im Chemnitzer Stadtteil Rabenstein gleich mehrfach!

Crash vorm Rabensteincenter in Chemnitz! Ein Linienbus der CVAG krachte mit einem VW zusammen.
Crash vorm Rabensteincenter in Chemnitz! Ein Linienbus der CVAG krachte mit einem VW zusammen.  © Haertelpress

Eine VW-Fahrerin hat im Suff gleich drei Unfälle verursacht - und kassierte dafür auch ganze drei Anzeigen!

Sie fuhr mit ihrem Tiguan gegen 11.50 an der Kreuzung Oberfrohnaer Straße/Trützschlerstraße auf einen haltenden Ford. Der Fahrer (77) wurde dabei nicht verletzt. Von dort fuhr die Frau weiter in den Rittergutsweg und knallte dort in eine Hecke und einen Blumenkübel.

Auch dort flüchtete sie vom Unfallort, verlor dabei aber ein Kennzeichen. Auf der Oberfrohnaer Straße knallte sie dann gegen einen Linienbus.

Wie die Polizei mitteilt, wurde die Frau, die 3,1 Promille intus hatte, schwer verletzt.

Insgesamt entstanden bei den Unfällen 26.000 Euro Sachschaden. Die VW-Fahrerin bekam Anzeigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Gefährdung im Straßenverkehr und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Die Oberfrohnaer Straße war für mehr als eine Stunde gesperrt.

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0