Chemnitz bekommt ein Autokino!

Chemnitz - Die Kinoabende sind gerettet! Schon in dieser Woche öffnet das erste Autokino in Chemnitz.

Chemnitz bekommt ein Autokino. (Symbolbild)
Chemnitz bekommt ein Autokino. (Symbolbild)  © Viktor Birkus/ 123 RF

Kinos, Stadthalle und Theater sind derzeit wegen der Corona-Krise geschlossen. Wann sie wieder öffnen können, ist noch unklar. In Chemnitz muss man nun aber nicht mehr auf den Filmgenuss auf der großen Leinwand verzichten, denn schon am Mittwoch öffnet ein Autokino.

Wie die Chemnitzer Veranstaltungszentren C3 am Montag mitteilten, wird das Autokino auf dem Parkplatz 2 an der Messe Chemnitz eingerichtet. 230 Fahrzeuge finden dort Platz.

"Es ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar, wann wieder größere Veranstaltungen stattfinden können. Deshalb sind Alternativen gefragt. Das Autokino ist eine gute Lösung, um den Chemnitzern etwas Unterhaltung zu bieten und gleichzeitig die notwendigen Verhaltensregeln einzuhalten. In der aktuellen Situation müssen die Menschen mit großen Einschränkungen in ihrem Alltag und in ihrer Freizeit leben. Kulturelle Angebote, welche die Menschen erfreuen und das soziale Miteinander fördern, sind wichtiger denn je." freut sich C3-Chef Ralf Schulze.

Zur Premiere gibt's "Die Känguru-Chroniken"

Das Autokino entsteht auf dem Parkplatz an der Messe.
Das Autokino entsteht auf dem Parkplatz an der Messe.  © Ralph Kunz

"Autokino ist kein Ersatz für den gemütlichen Kinoabend. Aber es ist eine Chance, in Gemeinschaft etwas zu erleben, der Einsamkeit der heimischen Couch zu entfliehen und das alles ohne erhöhtes Risiko der Ansteckung. Deshalb unterstützen wir das Projekt", so Maret Wolff, Betreiberin des Kino Metropol. Gemeinsam mit dem Team vom Filmfestival Schlingel und Dem Clubkino Siegmar stellt sie das Programm zusammen.

Die Besucher können sich vom 22. April bis 25. Juni täglich auf Kinogenuss auf einer 200-Quadratmeter-Leinwand freuen. Nachmittags werden Filme auf einer 50 Quadratmeter großen LED-Wand gezeigt. 

Das Programm startet um 17 Uhr mit einem Kinder- und Familienfilm und um 20 Uhr beginnt das Abendprogramm. Freitags und samstags solle es zusätzlich Mitternachtsvorstellungen geben. Den Filmton empfangen die Zuschauer über das Autoradio.

Eröffnet wird das Autokino mit dem Film "Die Känguru-Chroniken", welcher schon am Mittwochabend im Pre-Opening als Testlauf gezeigt werden.

Das komplette Programm sowie die Online-Tickets gibt es ab Dienstag unter www.autokino-chemnitz.de.

"Das Programm wird stetig ausgebaut und erweitert. Es sind auch kulturelle oder andere Formate denkbar, wenn sich das Autokino etabliert hat", so Schulze.

Titelfoto: Viktor Birkus/ 123 RF

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0