Chemnitz: Diese Busse halten bald am neuen Bahnhofstunnel

Chemnitz - Im August gab es einen Durchbruch in Chemnitz - der neue Bahnhofstunnel am Hauptbahnhof wurde eröffnet (TAG24 berichtete). Auch eine Bushaltestelle wurde errichtet. Doch diese wird aktuell noch nicht bedient. TAG24 hat nachgefragt: Wann fahren endlich Busse über den neuen Bahnhofstunnel?

Die nigelnagelneue Bushaltestelle am Chemnitzer Bahnhofstunnel: Noch wird die Haltestelle nicht bedient, doch bald sollen hier die ersten Busse halten.
Die nigelnagelneue Bushaltestelle am Chemnitzer Bahnhofstunnel: Noch wird die Haltestelle nicht bedient, doch bald sollen hier die ersten Busse halten.  © privat

Jahrzehnte lang warteten die Sonnenberger auf den Bahnhofstunnel - vor etwa drei Monaten wurde er eröffnet und ermöglicht ein Direktzugang vom Sonnenberg zum Hauptbahnhof.

Aber auch andere Stadtteile profitieren von der neuen Unterführung. So sollen ab dem 13. Dezember die Buslinien 21 und 31 aber der neuen Haltestelle am Hauptbahnhof abfahren. Damit bekommen einige Stadtteile nun einen Direktanschluss an den Hauptbahnhof.

Praktisch, denn wer vom Hauptbahnhof in die 21 oder 31 steigen wollte, musste bisher entweder an der Zentralhaltestelle umsteigen oder etwa fünf Minuten zur Waisenstraße laufen. Ab Mitte Dezember gehört das nun der Vergangenheit an.

Bundestagswahl 2021: In diesen Chemnitzer Stadtteilen sahnte die AfD am meisten ab
Chemnitz Politik Bundestagswahl 2021: In diesen Chemnitzer Stadtteilen sahnte die AfD am meisten ab

Bisher steht allerdings nur die Haltestelle in stadtauswärtige Richtung. "Die gegenüberliegende Haltestelle wird zunächst durch ein provisorisches Bushaltestellenschild gekennzeichnet", so CVAG-Sprecherin Juliane Kirste (35).

Der vier Millionen Euro teure Bahnhofstunnel wurde im August eröffnet.
Der vier Millionen Euro teure Bahnhofstunnel wurde im August eröffnet.  © Kristin Schmidt

Auch Fernbusse sollen künftig am neuen Bahnhofstunnel halten

Künftig sollen Fernbusse am neuen Bahnhofstunnel halten. Der Baubeginn für die neuen Bus-Terminals steht aber noch nicht fest (Symbolbild).
Künftig sollen Fernbusse am neuen Bahnhofstunnel halten. Der Baubeginn für die neuen Bus-Terminals steht aber noch nicht fest (Symbolbild).  © Fabian Sommer/dpa

Die Stadt Chemnitz, welche für den Bau von Bushaltestellen verantwortlich ist, kann bisher noch keinen konkreten Termin für den Baubeginn der gegenüberliegenden Haltestelle nennen. Fakt ist: der Bau der Haltestelle soll parallel zu den geplanten Parkplätzen und einem neuen Fernbus-Terminal starten.

Mit dem neuen Terminal sollen Fernbusse künftig nicht mehr ab dem Omnibusbahnhof, sondern direkt hinter dem Hauptbahnhof abfahren.

Die Kosten für das neue Terminal werden auf 1,7 Millionen Euro geschätzt, neun Monate soll der Bau dauern, berichtet die Freie Presse. Eigentlich könnte der Bau direkt beginnen, doch es stehe bislang kein Geld für die Umsetzung bereit.

Chemnitz: Der wohl letzte Sommer-Sonntag: Das gibt es heute in Chemnitz zu erleben
Chemnitz Kultur & Leute Der wohl letzte Sommer-Sonntag: Das gibt es heute in Chemnitz zu erleben

Ob die neuen Fernbus-Terminals bis zum Kulturhauptstadtjahr 2025 fertiggestellt sind, ist damit völlig offen.

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Chemnitz: