Das kann teuer werden! Diese Strafe droht bei illegaler Weihnachtsbaum-Entsorgung

Chemnitz - Weihnachten ist vorbei, der Baum muss weg. Nicht selten werden Weihnachtsbäume allerdings in Parkanlagen oder Wäldern entsorgt. Doch Vorsicht! Das schadet nicht nur der Umwelt, sondern auch Eurem Geldbeutel.

So nicht! Wer seinen Weihnachtsbaum einfach auf die Straße wirft, muss mit einem Bußgeld und einem Punkt in Flensburg rechnen.
So nicht! Wer seinen Weihnachtsbaum einfach auf die Straße wirft, muss mit einem Bußgeld und einem Punkt in Flensburg rechnen.  © Uwe Zucchi/dpa

Wer in Sachsen einen Weihnachtsbaum illegal entsorgt, muss mit einem Bußgeld zwischen 25 und 50 Euro rechnen, bei mehreren Tannen droht laut Bußgeldkatalog sogar eine Strafe bis zu 200 Euro.

Selbst einen Punkt in Flensburg kann eine illegale Weihnachtsbaum-Entsorgung bringen. Nämlich dann, wenn "ich ihn auf die Straße stelle oder Radweg blockiere", sagte der Dresdner Rechtsanwalt Thomas Kinschewski gegenüber MDR Jump.

Aber warum darf der Weihnachtsbaum nicht einfach in die Natur gebracht werden? Zwar verrottet der alte Weihnachtsbaum im Wald Stück für Stück, jedoch können die entsorgten Tannen die Pflanzen- und Tierwelt negativ beeinträchtigen.

Chemnitz: Impfpflicht? So würden die Chemnitzer Abgeordneten abstimmen
Chemnitz Lokal Impfpflicht? So würden die Chemnitzer Abgeordneten abstimmen

Also besser den Weihnachtsbaum fachgerecht entsorgen. In Chemnitz geht das ganz einfach und sogar kostenlos. Einfach den abgeschmücken Baum neben die Bio-Tonne stellen. Bis zum 25. Januar nimmt der ASR diese kostenfrei mit (TAG24 berichtete).

Wer seinen Baum erst später entsorgen will, kann ihn ab dem 26. Januar in der Kompostieranlage in Adorf (Am Eisenweg 1) oder in Hartmannsdorf (Kreuzeichenweg 1), gegen eine Gebühr abgeben.

Auch Weihnachtsbaum auf dem Chemnitzer Markt wird entsorgt

Ende November wurde der Weihnachtsbaum auf dem Chemnitzer Markt aufgestellt. Am Montag wird er nun gefällt und entsorgt.
Ende November wurde der Weihnachtsbaum auf dem Chemnitzer Markt aufgestellt. Am Montag wird er nun gefällt und entsorgt.  © Ralph Kunz

Auch für den Weihnachtsbaum auf dem Chemnitzer Markt sind die Stunden gezählt. Er wird am Montag von Mitarbeitern des Grünflächenamtes gefällt.

"Nach dem Fällen wird der Stamm eingelagert und später für Reparaturen in den öffentlichen Grünanlagen genutzt", so ein Stadtsprecher.

Die Zweige kommen dem Tierpark Chemnitz zu Gute und sollen vorwiegend für die Gehegegestaltung, zur Deko und Tierbeschäftigung genutzt werden.

Diese Autobahn-Schilder sollen bald Geschichte sein: Das soll stattdessen darauf stehen
Chemnitz2025 Diese Autobahn-Schilder sollen bald Geschichte sein: Das soll stattdessen darauf stehen

Auch die weihnachtlichen Dekoration auf dem Chemnitzer Markt soll ab Montag abgebaut werden.

Titelfoto: Uwe Zucchi/dpa

Mehr zum Thema Chemnitz: