eBay-Modell-Projekt sei Dank: 400 Händler auf einem Markt

Chemntiz - Chemnitz hat einen neuen Marktplatz! Auf der Online-Plattform eBay. Das Projekt soll den lokalen Einzelhandel durch die Krise retten. Rund 400 Chemnitzer Händler laden bereits zum digitalen Schaufensterbummel ein. Chemnitz ist eine von sieben Pilot-Städten, die das Projekt seit dieser Woche austesten.

"Pauls Boutique"-Azubi Luis Biermann (20) präsentiert seinen "Stand" auf dem neuen Internet-Marktplatz.
"Pauls Boutique"-Azubi Luis Biermann (20) präsentiert seinen "Stand" auf dem neuen Internet-Marktplatz.  © Maik Börner

Der Bekleidungsladen "Pauls Boutique" an der Hartmannstraße ist mit dabei: "Es ist schön, dass etwas für uns Händler getan wird", sagt Angestellte Cornelia Lauer (38).

Sie hofft auf einen Ausgleich der Lockdown-Verluste: "Das Projekt bietet die Möglichkeit, in diesen Zeiten präsent zu sein." Als einen vollwertigen Ersatz sieht sie den Online-Markt jedoch nicht, da die Möglichkeit zur Beratung fehle.

Die Lohnstickerei "Onkel Stitch" auf dem Brühl veredelt Textilien nach individuellen Wünschen. "Wir betrachten das Portal als Werbemaßnahme", sagt Stickerei-Leiter Mario Hofmann (40). Privatkunden können sich etwa T-Shirts mit Wunsch-Schriftzügen bestellen. Mario Hofmann hofft durch das Portal auf neue Kunden, doch: "Es dauert seine Zeit, bis sich das rumgesprochen hat."

Chemnitz: Mit diesem Gegenstand gewann Lydia (33) aus Chemnitz ein Auto
Chemnitz Kultur & Leute Mit diesem Gegenstand gewann Lydia (33) aus Chemnitz ein Auto

Das Chemnitzer Spielwarengeschäft "Rabattz" nutzt die Plattform intensiv: "Auf eBay kann ich gerade am meisten Umsatz machen", sagt Geschäftsführer Carsten Viehweg (39).

Mario Hofmann (40) bietet die exklusiven Textilien von "Onkel Stitch" jetzt auch online bei eBay an.
Mario Hofmann (40) bietet die exklusiven Textilien von "Onkel Stitch" jetzt auch online bei eBay an.  © Uwe Meinhold
Spielspaß auf Bestellung: "Rabattz"-Inhaber Carsten Viehweg (39) packt Päckchen für seine Online-Kunden.
Spielspaß auf Bestellung: "Rabattz"-Inhaber Carsten Viehweg (39) packt Päckchen für seine Online-Kunden.  © Maik Börner

Doch der Einkaufsbummel vor Ort bleibt für ihn unverzichtbar: "Online hilft, aber es ist nicht die Zukunft." Zum digitalen Marktplatz geht es unter: ebay-deine-stadt.de/chemnitz

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz: