Kein schöner Anblick! Junge Frau in Chemnitz von Exhibitionist belästigt

Chemnitz - Nachdem es in den vergangenen Tagen bereits sexuelle Belästigungen in Zwickau gegeben hatte (TAG24 berichtete), wurde am Montag auch eine Frau in Chemnitz von einem Exhibitionisten angesprochen.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Verdachts einer exhibitionistischen Handlung aufgenommen. (Symbolbild)
Die Polizei hat Ermittlungen wegen Verdachts einer exhibitionistischen Handlung aufgenommen. (Symbolbild)  © 123RF/ udo72

Der Vorfall ereignete sich am Nachmittag gegen 14.40 Uhr im Ortsteil Schönau.

Als eine 28-Jährige die Zwickauer Straße entlanglief, wurde sie auf ein Fahrzeug aufmerksam, das ihr scheinbar langsam gefolgt war und schließlich neben ihr anhielt.

Der Fahrer soll die junge Frau durch das geöffnete Beifahrerfenster angesprochen haben.

Chemnitz: Erneut Hunderte Menschen bei unerlaubten Demos in Westsachsen
Chemnitz Lokal Erneut Hunderte Menschen bei unerlaubten Demos in Westsachsen

Als die Geschädigte den Unbekannten anschaute, habe sie bemerkt, wie dieser an seinem unbedeckten Geschlechtsteil manipulierte.

Der Pickup-Fahrer soll gelacht und danach seine Fahrt fortgesetzt haben. Die 28-Jährige konnte sich das Kennzeichen des Autos merken und informierte die Polizei.

Nach ersten Ermittlungen soll es sich bei dem Fahrer um einen 38-jährigen Deutschen handeln, gegen den nun wegen des Verdachts der exhibitionistischen Handlung ermittelt wird.

Titelfoto: 123RF/ udo72

Mehr zum Thema Chemnitz: